18 km und 600 hm – Unser kürzester Lauf, aber trotzdem geht´s hinauf

Vom Skistadion aus geht es über die Brennesfichte direkt hoch zum Großer Arber und somit direkt hinauf auf den höchsten Gipfel des Bayerischen Waldes. Bereits hier ist Trittsicherheit gefragt.  Vorbei an der Chamer Hütte geht es rasant bergab Richtung „kleiner Abersee“. Hoffentlich hab ihr euch bei dem rasanten Downhill noch einige „Körner“ aufgehoben, denn ab jetzt geht es über sehr wellige Wald- und Trailpfade wieder zurück ins Stadion.

VERPFLEGUNGSSTELLE:

  • VP1: 7km – Chamer Hütte
  • Ziel: 18km

Cut Off

– werden noch bekannt gegeben –

Download file: Arberseewandtrail_2020.gpx